Game Server ist online

transmission: 22
date: 23.06.06
source: isc
type: news

 

Seit heute 23.06.06 ist das iSC.VR-Projekt aus der Planungsphase heraus und als Erstes geht der Game-Server zum Shooter FarCry online. Mit bis zu 16 Playern kann jetzt bei Südsee Atmosphäre und weißen Stränden gezockt werden (BetatestPhase). Im Game ist er zu finden als iSC.Server und hier gibt es die Info welche Levels gerade laufen, und welche downloads zur Verfügung stehen.

 

Das iSC.VR-Projekt konzentriert sich auf die Erschließung virtueller Welten, wie sie auf unserem Heimatplaneten gerade im Entstehen sind. Eine VirtualReality ist nicht immer eindeutig als solche klassifiziert, wie in einem 3D-Shooter, und noch weniger oft wird sie in 3D dargestellt. Als einfachstets Beispiel dient das Internet an sich, in dem Suchmaschienen wie Google wiederum ihre eigenen Welten kreieren. Die Entstehung von VR’s weißt viele Parallelen zur Wirklichkeitsgenese im RealLife auf. Bewußt und unbewußt werden auch im virtuellem Raum Grenzen gezogen, um eine Orientierung zu ermöglichen. Es werden Filter eingebaut um die unglaubliche Menge von Datenmaterial zu sortieren und die Redundanz zu verringern; änliche Prozesse, wie sie bei der Wahrnehmung an sich stattfinden. Die Analyse der VR-Genese gibt uns tiefen Einblick in die Prozesse, die zu unserer ‘realen’ Welt geführt haben.

 

FarCry ist ein Beispiel für gut gemachter VR, und die FarCry-Community, mit ihren Clans und Wars ist ihreseits eine Welt für sich. Der Server stellt den Zugang zur Verfügung, und weitere Gateways, in andere Realitäten folgen in Kürze. Darüberhinaus wird gerade per VRML ein 3D-ChatRoom für die inSpaceCorporation entworfen, der uneingeschränkt über jeden WebBrowswer zugänglich sein wird.

 

Der Server wird gehostet von: AX11 launchsite technologies

– Project outdated –

(end of transmission)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.