Service-Angebote der inSpaceCorp.

transmission: 31
date: 20.02.07
source: isc
type: promo

 

Event Service

Die inSpaceCorporation bietet einen Veranstaltungs-Rundum-Service für Berlin, München und den Rest der Galaxis. Neben organisatorischen Qualitäten sind auch Konzeption, Dekoration, Logistik, Montage/Demontage, usw. einzeln buchbar. Besondere Features sind nach Absprache individuell einsetzbar und werden wunschgerecht modifiziert. Für jeden Bereich steht Erfahrung und Personal zur Verfügung und wir arbeiten mit einer Vielzahl von Support-Unternehmen zusammen, so daß wir in der Lage sind den Bereich Veranstaltungen weitgehend abzudecken. (Hier ist noch ein promo der inSpaceCorp. zum Runterladen.)

 

 


Die inSpaceCorporation ist der Partner für interstellare Veranstaltungen !

Die inSpaceCorporation verdankt ihren Erfolg vor Allem der Kombination aus Raumflugentur und Veranstaltungsservice. Letzteres hat sich aus der Notwendigkeit entwickelt, die Zeit an Bord durch ein Entertainment-Programm aufzuklockern. So wird während den Autopilot-Sequenzen des Fluges die Brücke zum Partyraum umfunktioniert und ein Aufgebot an terranischen Künstler sorgt für audio-visuelle Unterhaltung der Extraklasse. Eine weitere Attraktion stellt die SpaceView-Lounge dar, die seit 2007 an Bord vorhanden ist: Große Panorama-Fenster bieten einen 180° Ausblick ins All… bei Kaffee und Kuchen. Zusätzlich werden musikalischen Leckerbissen aus der ganzen Galaxis angeboten und auf jeder Reise steht das Programm der SpaceView-Lounge unter einem anderen Motto.

 

 


MfE inSpace:

Die nächste Reise unseres Prototyps iSC-01 findet am Samstag den 3. März statt. Unser Reiseziel heißt diesmal M-31 ‘Andromeda’. Wir werden aber nicht in die Galaxie hineinfliegen sondern zu einem Aussichts-Punkt in etwas Entfernung davon. Nach der Startsequenz beginnt das Programm auf der Brücke. Dort werden unter andern Acts wie Orca (TelAviv), Arnold (Berlin), Shawnodese (Rotterdam) oder Geko (TelAviv) für ordentlich Power sorgen. In der Lounge sind Evil Knivel Records bis Sonntag Mittag für den Sound verantwortlich und werden uns mit progressiven Elementen unterhalten. Am Laser sitzt Matze von NaturE DynamicS; er ist auch für die FX zuständig. Die Außenkameras werden wie immer von Jorgk und AX11 bedient, Netzwerktechniker ist Christoph und ‘Master of Ceremonies’ natürlich der Alex.

 

Flugnummer : iSC-01/IX
AbflugDatum: 03.03.2007
AbflugZeit : 23:00 CET
Abflughafen: Ministerium für intergalaktische Entspannung
Adresse : Laskerstr.5, Berlin
Rückkehr : Montag, 05.03.2007, 06:00 CET

(end of transmission)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.